Wirbelsäulentherapie und Massage nach Dorn Breuss

Was versteht man unter der Wirbelsäulentherapie nach Dorn Breuss

Die Dorn Methode und die Breuss Massage sind zwei überragende Methoden der Selbstheilung und Selbsthilfe bei sehr vielen Problemen und Erkrankungen des Rückens, der Wirbelsäule, der Gelenke und aller Bereiche des Körpers, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule und den Gelenken verbunden sind.

Die Dorn Methode basiert darauf, dass während einer Bewegung ein sanfter Druck auf die verschobenen Wirbel oder Gelenke ausgeübt wird, um diese wieder in die ideale Position zu richten. Damit werden Fehlhaltungen korrigiert sowie Verspannungen in Muskeln und Bändern verringert. Dabei dienen Selbsthilfeübungen dazu, die Behandlung nachhaltig zu unterstützen.

Die Breuss Massage ist eine ideal auf die Dorn Methode abgestimmte Rückenmassage im Bereich der ganzen Wirbelsäule. Sie löst tiefliegende feinere Blockaden auf und ist auch bei Bandscheiben-Problemen sehr hilfreich.

Für wen ist die Methode geeignet
Die Therapie ist für alle Personengruppen vom Kleinkind bis ins hohe Alter geeignet. Sie richtet sich an alle, die bereit sind durch Eigeninitiative ihrer Gesundheit sorge zu tragen.

Bei der Dorn Methode wird vorausgesetzt, dass sich der Klient selbständig bewegen kann.

Was es zu beachten gilt
Mit der Dorn Methode und der Breuss Massage wird das Gesunde im Menschen gestärkt und mit der Durchführung der Selbshilfeübungen nachhaltig unterstützt.